Manchmal sind es die kleinen Schritte die einen schneller zum Ziel bringen.

Sie können lange nach der perfekten IT Lösung suchen (man spricht hier gerne von der eierlegenden Wollmilchsau) oder mit kleinen Umsetzungen Ihrer Detailprobleme schneller der Verbesserung Ihrer Prozesse näher kommen.

Projektbeispiel Senimarorganisation

Bei einem Kunden hat man Jahrelang mit Exel, Word und Serienbriefen Veranstaltungen geplant. Das Problem war, dass außer dem Verantwortlichen niemand so recht über Termine, Raum und Recoursenbelegungen aussagekräftig war. Vertretungen waren verunsichert und es bestand damit ein so genanntes Kopfmonopol. Jahrelang hat man nach einem “Perfekten” Veranstaltungsplanungstool gesucht. Die Anforderungen waren zum einen in bestimmten Bereichen so hoch, dass es eher unwahrscheinlich ist eine solche Lösung auch noch zu finden, und wenn, diese dann auch noch bezahlen zu können oder wollen. Und zum anderen waren bestimmte Anforderungen gar nicht klar definierbar, da die Mitarbeiter noch nie mit einem solchen Tool gearbeitet hatten. Wie wurde der Knoten gelockert. Mit einer schlanken kleinen Anwendung die im ersten (kleinen) Schritt das Notwendigste abdeckt und Spielraum für Veränderungen schafft. In diesem Fall auf Basis von Access da die Integration bestehender Daten hier sehr einfach möglich war. Die Prozesszeiten für die Buchung, Buchungsbestätigung und Fakturierung eines Veranstaltungsteilnehmers oder das Controlling von Veranstaltungen wurden mit einfachen Mitteln erheblich reduziert.

Es mag sich im ersten Moment etwas aufwändiger anhören den kleinen Schritt über eine Zwischenlösung zu gehen, aber es bringt Sie dem Großen schneller näher, und hilft zudem bei weitreichenden Entscheidungen eher die Richtige zu treffen.

Projekt Zeiterfassung für Aussendiensttechniker

Anforderung war eine einfache Zeiterfassung mit Verteilung der Arbeitszeiten auf vorgegebene Projekte, um diese Werte für eine sp&auml>tere Fakturierung zu Verfügung zu haben. Umgesetzt als Webanwendung unter PHP/MySql